KI: Gedanken über singuläre Superintelligenz

Thomas Metzinger, Professor für theoretische Philosophie, überlegt sich, wie eine angenommene Superintelligenz über die Existenz des Menschen urteilen könnte. Die mitfühlende Superintelligenz, die Böses schafft Stellen wir uns folgendes Gedankenexperiment vor: Die künstliche Intelligenz, die der Mensch geschaffen hat, übertrifft an Vernunft, Weite und Tiefe die natürliche. Sie begreift die Bedeutung altruistischen Handelns. Und sie kommt zum Schluss, dass ein menschliches Leben mehr Leiden als Freude bedeutet. Was folgt daraus? Lesenswert! Artikel lesen auf NZZ vom 2.12.2017. #KI #Innovation

Procter & Gamble: Der Makel des Online Marketings.

Zu wenig transparent und nicht messbar. Procter & Gamble, einer der grössten Advertiser weltweit, ist seit Herbst 2016 kritisch zur Performance ihrer Online-Budgets (NYT): Marc S. Pritchard, the chief brand officer for Procter & Gamble, has been advocating for more transparency in the digital advertising industry. "...The entire murky, nontransparent and in some cases fraudulent supply chain is the problem. It’s a bigger problem than just any one thing. There’s too much we don’t know and we don’t have validated. ... Ads showing up on objectionable sites, that’s bad. Ads showing up to bots, through searching, that’s bad. Ads that you place that don’t really get measured by a third party that

© 2018   sc schmidt consulting

Impressum Disclaimer