blog

  • Jürg Schmidt

Künstliche Intelligenz - Digitaler Pantheismus?


Trefflicher Text über den Unbedingtheitsanspruch des KI-Orakels und warum das KI-Orakel nicht vom Rande der Gesellschaft aus Ordnung in dieser schafft, sondern die permanent konsultierte und befolgte Ordnung ist.

Das KI-Orakel kommt als Doppelparadox. Es ist das Ende der Willensfreiheit im Zeichen der Selbstoptimierung, und es ist die coole Wiederverzauberung der Welt auf der Grundlage ihrer absoluten Analysierbarkeit.

Roberto Simanowski über KI in der NZZ vom 13.5.2019.

#DigitalEconomy #KI