• J. Schmidt

Schweiz und Zürich im internationalen Wettbewerb an der Spitze


Global Competitivness Index (GTCI)

Im neusten von ADECCO, INSEAD und TATA herausgegeben Report ist die Schweiz im internationalen Wettbewerb Spitze.

Der Schweiz kann im internationalen Wettbewerb um die besten Talente niemand den Rang ablaufen. Die Schweiz belegt im Ranking des Global Competitivness Index (GTCI) gleich zweimal den ersten Platz: in der der Rangliste der Länder und mit der Stadt Zürich in der Rangliste der Städte. Die Schweiz steht damit an der Spitze von 119 Ländern, Zürich auf der Top-Position bei 90 Städten. Das gab der Personaldienstleiter Adecco am Montag bekannt.Der Index, der die Länder danach bewertet, wie gut sie ihre Talente im internationalen Umfeld fördern, wird von der französischen Wirtschaftsuniversität INSEAD zusammen mit Tata Communications und der Unterstützung von Adecco berechnet. Die Resultate werden in der Woche des WEF bekannt gegeben, dieses Jahr bereits zum vierten Mal. Im Herzen von EuropaUnd die Schweiz gewinnt 2018 Jahr auch bereits zum vierten Mal: Der Index kommt zum Ergebnis, dass die Wettbwerbsfähigkeit der Talente hierzulande am höchsten auf der ganzen Welt ist. Dieser Umstand ist natürlich in erster Linie dem Bildungssystem in der Schweiz zu verdanken. Die duale Aus- und Berufsbildung sei neben dem Rechtssystem eine grosse Stärke der Schweiz. Es garantiere eine Beschäftigung im Arbeitsmarkt, weil es soziale und kollaborative Fähigkeiten vermittle, schreiben die Autoren der Studie. Und die vielgerühmte Lebensqualität halte hochqualifzierte Fachkräfte im Land.

GTCI bietet eine sehr aufschlussreiche, interaktive Plattform https://gtcistudy.com/the-gtci-index/

#GlobalTrends #Volkwirtschaft #International #Wettbewerb #Schweiz

3 Ansichten

© 2018   sc schmidt consulting

Impressum Disclaimer